Bedürfnisse

Gesichtsfalten

Wie entstehen Gesichtsfalten?

Wenn wir älter werden, stellen wir fest, dass die Haut faltiger und schlaffer wird. In den Dreißigern treten die ersten Mimikfalten auf, die sich in jenen Bereichen des Gesichts bilden, in denen die Muskeln am aktivsten sind. Dann vertiefen und vervielfachen sich die Falten, es entstehen tiefe Falten.

Um die Entstehung von Falten zu verstehen, muss man zunächst wissen, wie die Haut funktioniert. In der Tat besteht die Haut aus drei Hauptschichten:

Epidermis: sichtbare Schicht der Haut, die die Muskeln schützt

Dermis: Hauptschicht, die die Haut nährt. Sie enthält alle Elemente, die für die Erhaltung, Hydratation und Qualität der Haut notwendig sind: Blutgefäße, Lymphe und Fasern. Diese Schicht enthält auch Kollagen- und Elastinfasern, die dazu beitragen, die Jugendlichkeit und Festigkeit der Haut zu erhalten.

Hypodermis: Fettschicht der Haut, die in direktem Kontakt mit den Muskeln steht.

Die häufigsten Gesichtsfalten sind:

  • Nasolabialfalten
  • Bitterkeistfalten
  • Fältchen um die Lippen
  • Krähenfüße
  • Zornesfalte
  • Stirnfalten

Mit zunehmendem Alter verlangsamt der Körper die Produktion von Kollagen, Hyaluronsäure und Elastinfasern, was sich direkt auf die Hautqualität auswirkt. Je weniger Nährstoffe und freie Radikale zur Verfügung stehen, desto weniger kann sich die Haut selbst erhalten und desto schneller verschlechtert sich das Hautbild.

Mit zunehmendem Alter stellen wir also Folgendes fest:

  • Faltenbildung
  • Entstehung von Pigmentflecken
  • Austrocknung und Ausdünnung der Haut
  • Hauterschlaffung

Weitere Faktoren, die die Faltenbildung begünstigen:

  • die Menopause
  • Rauchen
  • Sonne
  • Ungesunder Lebensstil (z. B. kein abendliches Abschminken oder falsche Ernährung)
  • Stress
  • Umwelteinflüsse

Wie kann man Gesichtsfalten reduzieren?

In unserem Center bieten wir sichere und wirksame Behandlungen an, die ergänzend eingesetzt werden können

Injektionen mit Hyaluronsäure: Hyaluronsäure, die bereits in unserem Körper vorhanden ist, ist ein sehr wichtiger Feuchtigkeitsspender, der die Haut jung hält. Hyaluronsäure wird hauptsächlich im unteren Gesichtsbereich eingesetzt. Die Injektion hat eine volumisierende Wirkung und füllt Falten auf. Die feuchtigkeitsspendende und volumengebende Wirkung hält bis zu einem Jahr an.

Botox-Injektionen: Botulinumtoxin hat eine glättende Wirkung auf den injizierten Bereich. Es lässt den Muskel erstarren und verhindert so die Bildung von Falten. Es wird vor allem im oberen Gesichtsbereich angewendet, die Wirkung hält etwa 1 Jahr lang an.

Anti-Aging-Peeling: Es gibt verschiedene Peeling-Stärken. Bei dieser Art von Behandlung wird der Arzt ein Peeling empfehlen, das stark genug ist, um eine glättende Wirkung auf das Gesicht zu haben. Die verwendete Säure reizt die Haut und führt dazu, dass sie sich einige Tage lang schält, sodass eine neue, zweite Haut zum Vorschein kommt!

HydraFacial-Behandlung: Dabei handelt es sich um eine feuchtigkeitsspendende Behandlung, die der Haut sofort ein strahlendes Aussehen verleiht. Die verschiedenen angewandten Produkte und die vier Behandlungsschritte glätten das Hautbild und machen die Haut spürbar weicher. Zusätzlich werden Falten gemildert und die Haut sieht jünger aus. Hinweis: die Behandlung muss jeden Monat wiederholt werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Regenerierendes Fadenlifting: Diese neue Generation des Fadenliftings hat eine doppelte Wirkung auf das Gesicht. Durch bidirektionale Mini-Kegel wird die Haut dadurch schmerzfrei über mehrere Jahre gestrafft. Die in den Fäden enthaltene Glykolsäure breitet sich im Laufe der Zeit aus und regeneriert den gewünschten Bereich, während die Fäden resorbiert werden.

Fraxel-Laser: Der Fraxel-Laser wird bei verschiedenen Indikationen wie Flecken oder Narben eingesetzt und hat eine glättende Wirkung auf die Gesichtshaut. Durch die Abgabe von kleinen Laserstrahlen wird eine Abschuppung der Haut und eine zelluläre Regeneration ausgelöst. Das Kollagen wird stimuliert, dieser Effekt hält über mehrere Monate an. Die Haut wird schöner und sieht deutlich jünger aus.

Fraktionierter CO₂-Laser: Dieser Laser funktioniert wie der Fraxel-Laser und erzielt die gleichen Ergebnisse, mit dem Unterschied, dass er Kohlendioxid-Impulse abgibt und aggressiver ist.

Das medizinische Verjüngungsprogramm: Dieses medizinische Programm bietet eine umfassende Gesichtsverjüngung. Es enthält Hyaluronsäure-Injektionen zur Faltenreduzierung, eine Ultraformer-Sitzung zur Hautstraffung und ein Fadenlifting für frische Gesichtskonturen



Wählen Sie Ihre Region

BelgienBelgien

FrankreichFrankreich