Haarzyklus

Der Haarzyklus spielt eine entscheidende Rolle für die Wirksamkeit der Behandlung. In der Tat ist der Laser während der Haarwachstumsperiode am effektivsten, weil die Haarwurzel zu diesem Zeitpunkt eine hohe Konzentration an Melanin aufweist. Dieses Melanin ist das Schlüsselelement für die Wirksamkeit der Behandlung, da es den Laser absorbiert, der sich sofort in Hitze umwandelt und das Haar auflöst.

Alle Haare haben den gleichen Lebenszyklus, durchlaufen aber nicht die gleichen Zyklusphasen zur gleichen Zeit, im Gegensatz zu Tieren, die eine genaue Mauserzeit haben. Gleichzeitig ist zu beachten, dass einige Haarwuchsbereiche nicht denselben Lebenszyklus ihaben: Tatsächlich weisen Schnurrbarthaare eine Lebensdauer von etwa 5 Monaten auf, während Beinhaare eine Lebensdauer von etwa 18 bis 24 Monaten haben. Auch das Alter und das Geschlecht der Person beeinflussen die Länge des Haarzyklus. All dies hängt von den Hormonen ab.

In der Matrix, rund 1,5 mm unter der Hautoberfläche, wird die Haarwurzel gebildet und der Haarzyklus beginnt.

  1. Die Anagenphase:
    … ist diejenige Phase des Haarwachstums, in der die Melaninkonzentration am höchsten ist und die Haarentfernung am effizientesten ist. Das Melanin ist in dieser Zeit besonders konzentriert, da jetzt die Pigmentierung der Haare festgelegt wird. Diese Phase betrifft etwa 25 % der Haare während einer Epilationssitzung, also den Prozentsatz der erfolgreich zerstörten Haare. Diese Phase, in der die Hautpapille das Haar nährt, um es wachsen zu lassen, dauert 1 bis 3 Monate.
  2. Die Katagenphase:
    … ist die Zeit der zellulären Ruhe des Haares, die jeden Wachstumsprozess stoppt. Diese recht kurze Phase dauert etwa 3 Wochen. Zu diesem Zeitpunkt wird das Haar von seiner nährenden Quelle getrennt, um seine Entwicklung zu stoppen. Das Melanin ist also in der Wurzel nicht sehr konzentriert, was den Laser in dieser Phase nahezu unwirksam macht.
  3. Die Telogenphase:
    … ist der Zeitraum des Lebensendes des Haars, der Platz für neues Haar macht. In dieser Zeit, die etwa 3 bis 4 Monate dauert, kann der Laser nicht wirken, weil kein Melanin vorhanden ist. Das neue Haar in der Anagenphase verdrängt allmählich das Haar in der Telogenphase und lässt es schließlich ausfallen.

cycle pilaire

Mehr erfahren



Wählen Sie Ihre Region

BelgienBelgien

FrankreichFrankreich