Vorteile und Nachteile der FUE-Mikrotransplantation

In den folgenden Tabellen sind die Vor- und Nachteile der FUE-Mikrotransplantation (Follicular Unit Extraction) zusammengefasst:

Vorteile der FUE

  • Keine Narbenbildung im Spenderbereich Besonders wichtig für Personen mit sehr kurzem Haar
  • Verkürzte Heilungszeit im Spenderbereich
  • Keine Einschränkungen hinsichtlich einer intensiven körperlichen Betätigung nach dem Eingriff
  • Erhöhter Komfort im Spenderbereich nach der Entnahme
  • Nützlich für Patienten, die ein höheres Risiko der Narbenbildung im Spenderbereich mitbringen Jüngere Patienten Hochmuskulöse, sehr sportliche Patienten Patienten, mit einer sehr straffen oder im Gegenteil schlaffen Kopfhaut
  • Bietet eine alternative Lösung, wenn die Kopfhaut zu straff für ein FUT-Verfahren ist
  • Ermöglicht die Entnahme der feinsten Haare im Nacken Zur Verwendung am Haaransatz oder an den Augenbrauen
  • Ermöglicht theoretisch die Entnahme von Haaren, die nicht aus der Kopfhaut stammen Bart- oder Körperhaare

Nachteile der FUE

  • Bei der FUE werden die follikulären Einheiten aus einem viel größeren Bereich der Spenderzone entnommen als bei der herkömmlichen Mikrotransplantation.
  • Die Transplantatqualität ist im Vergleich zur herkömmlichen Mikrotransplantation nicht so gut. Höhere Rate an Follikeldurchtrennungen (Beschädigung der Grafts) Die Transplantate sind brüchiger und unterliegen während des Einsetzens einem Trauma, da extrahierten Grafts oft der Schutz der Dermis und des Fetts fehlt, der bei mikroskopisch sezierten Transplantaten gegeben ist. Es ist schwieriger, das Follikel als Ganzes zu erfassen – was zu einer geringeren Dichte führt.
  • Die maximale Ausbeute ist im Vergleich zur herkömmlichen Mikrotransplantation geringer.Grafts von minderer Qualität wachsen nicht so gut nach.
  • Wenn zum Beispiel die erste FUE-Sitzung 2000 Grafts umfasst, entstehen 2000 kleine runde Narben. Nach einer zweiten Sitzung mit ebenfalls 2000 Grafts bleiben insgesamt 4000 Narben zurück.
  • Die Anzahl der in einer Sitzung verwendbaren Grafts ist begrenzt. Da die Entnahme langsamer ist als bei der Streifenentnahme (FUT), werden Transplantationen mit sehr vielen Transplantaten über mehrere Tage hinweg durchgeführt. Bei der FUE-Methode verbringen die Grafts im Allgemeinen mehr Zeit außerhalb des Körpers und laufen daher Gefahr, nicht mehr optimal nachzuwachsen.
  • Eine FUE ist in der Regel teurer als eine herkömmliche Mikrotransplantation.

Mehr erfahren



Wählen Sie Ihre Region

BelgienBelgien

FrankreichFrankreich